Ressourcenbild KRW Produktion

Produktion

Vom Engineering bis zum fertigen Produkt - Wälzlager aus Leipzig.

Seit 1934 werden in unserem traditionsreichen Werk im Leipziger Westen Wälzlager entwickelt und gefertigt. Auf 36.000m² produzieren über 250 gut ausgebildete und hochmotivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter KRW Wälzlager – Made in Germany. Wir stellen sicher, dass alle Produkte unseres breiten Portfolios, vom 1 Kilogramm leichten Rillenkugellager für Elektromotoren bis hin zum 3 Tonnen schweren Axialpendelrollenlager für Kraftwerke, unseren strengen Qualitätsanforderungen genügen.

 

KRW steht für Flexibilität und Kundenorientierung - auch und gerade in der Fertigung. Wir setzen in allen Produktionsbereichen auf flexible Fertigungszellen und modernste Technologien. So bleiben wir und auch unsere Produkte für unsere Kunden flexibel.

Nahaufnahme eines Ringes in der Bearbeitung bei KRW

Weichbearbeitung

Die Produktion jeder Komponente eines Wälzlagers startet in der Weichbearbeitung. Hier werden die späteren Wälzlagerringe und Komponenten endkonturnah bearbeitet; Bohrungen, Gewinde, Schmierkanäle und komplexere Formelemente erzeugt.

Mitarbeiter bei der Entladung in der KRW eigenen Härterei

Wärmebehandlung

In der hauseigenen Härterei werden die für die Langlebigkeit der Wälzlager so wichtigen Materialeigenschaften eingestellt. So kommt für jeden Werkstoff die richtige Härtetechnologie zum Einsatz;  ob martensitisches oder bainitisches Härten als Standardverfahren oder verschiedene Einsatzhärteverfahren für spezielle Anwendungen. Begleitet und überwacht wird die Härterei durch das hauseigene Metallographie-Labor, das dafür Sorge trägt, dass die hohen Anforderungen an unsere Produkte korrekt und vor allem immer eingehalten werden.

Nahansicht einer Maschine bei KRW

Hartbearbeitung

Das Herzstück der Fertigung ist die Hartbearbeitung. Modernste Technologien gepaart mit der Erfahrung unserer Ingenieure und Facharbeiter bestimmen die Genauigkeit und die Laufeigenschaften der KRW Wälzlager. Die Präzision unserer Produkte entsteht immer aus dem Zusammenspiel aller Fertigungsschritte; die Genauigkeit bis zum Mikrometer entsteht aber erst hier.

Mitarbeiter bei der Montage von KRW Wälzlagern

Montage

In der Montage werden die fertigen Einzelteile zu einem Wälzlager komplettiert. Hier erfolgt die finale Endkontrolle, spezielle Funktionsprüfungen sowie die Konservierung und Verpackung der KRW Produkte.

Als mittelständischer Wälzlagerhersteller sind wir stolz auf die hohe Fertigungstiefe, die uns die Kontrolle in jedem Schritt der Fertigung eines Wälzlagers ermöglicht.

KRW Qualität und Service

KRW Historie
Historie
Mehr
KRW Kontakt
Kontakt
Mehr